Förderung für betriebliche Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlagen

Das Land OÖ stellt ein Sonderförderprogramm aus dem Umweltbudget zur Verfügung, das Betrieben ermöglicht, PV-Eigenverbrauchsanlagen >6 kWp zu errichten. Förderstart ab 1. März 2016 – Förderende 31. Dezember 2016.

Fördergegenstand

Gefördert wird der Ankauf und die Errichtung von PV-Anlagen für den Eigenverbrauch (Netzparallelbetrieb). Ebenso sind Erweiterungen von bestehenden Anlagen ab 6 kWp zur Optimierung des Eigenverbrauches förderfähig.
Gefördert werden Unternehmen mit Betriebsstandort in OÖ, die eine Eigenverbrauchsanlage mit einer Leistung von 6 bis 200 kWp errichten.

Förderhöhe:
Das Ausmaß der Förderung beträgt 150,-€/kWp oder maximal 50% der Netto-Anschaffungskosten

Einreichverfahren
1. Schritt: bei einem befugten Unternehmen Anlage planen bzw. Angebot einholen
2. Schritt: Antrag auf Anerkennung als Ökostromanlage beim Land OÖ einreichen
3. Schritt: Förderungsantrag (inkl. Angebot) bei der Förderstelle (Land OÖ) einbringen

Den ausführlichen Förderleitfaden und das Antragsformular finden Sie hier:

Leitfaden betriebliche Eigenverbrauchsanlagen
-Antragsformular E63

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?


1. Der Antrag muss vor der ersten rechtsverbindlichen Bestellung von Anlagenteilen bei der Landesförderstelle einlangen
2. Bescheid über die Anerkennung als Ökostromanlage gemäß §7 Ökostromgesetz 2012 (ÖSG 2012)
3. Die PV-Anlage muss eigenverbrauchsoptimiert geplant und errichtet werden
4. Der Stromertrag der Anlage und die Eigenverbrauchsquote sind jährlich zu dokumentieren
5. Vollinhaltliche Anerkennung und Einhaltung der Richtlinien zur Umweltförderung in OÖ idgF bzw. der Allgemeinen Förderungsrichtlinien des Landes OÖ idgF
6. Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung einer Förderung besteht nicht
7. Die Umsetzung des Projektes bzw. die Abrechnung der Anlage hat maximal 12 Monate nach der Fördergenehmigung zu erfolgen – es gilt das Rechnungsdatum
8. Die PV-Anlage muss mindestens 10 Jahre entsprechend betrieben werden.
9. Die Förderung ist auf eine PV-Anlage und Unternehmen beschränkt